Die Scanner

Das Buch als Gefahr

Rob arbeitet als Scanner: Viele Leute lesen ja nicht mehr, aber wenn er doch mal jemanden entdeckt hat, kauft er ihm das Buch ab, scannt es mit seiner Brille, um es online zu veröffentlichen, das Buch geht dann an seinen Boss zur Entsorgung – alles wie gehabt. Unglaublich wird es, als er einen alten Mann trifft, der sein Buch gar nicht hergeben möchte. Als Rob daraufhin mit ihm ins Gespräch kommt, gerät er in die gefährlichen Kreise einer staatsfeindlichen Organisation mit dem bedrohlichen Namen

„Büchergilde“.

Wollen die Konzerne wirklich unser Bestes? Wie werden wir in Zukunft lesen? Wer ist mein Freund in sozialen Netzwerken?

Robert M. Sonntag reißt uns von 14 bis 114 alle vom PC weg und nimmt uns mit auf eine atemberaubende Reise in unsere Zukunft. Zurecht erinnert uns das an „Fahrenheit 451“ und „1984“, ist aber rasanter erzählt und wird wohl mindestens bis 2035 aktuell bleiben, oder? Das hängt von uns ab.

Robert M. Sonntag: Die Scanner, Fischer KJB

Leseprobe

Das Buch können Sie hier bestellen!

socialshare

share on facebook share on linkedin share on pinterest share on youtube share on twitter share on tumblr share on soceity6

Wie Sie uns finden

Wir erwarten Sie in unserem Ladengeschäft in Berlin-Kreuzberg im Südstern-Kiez.

zu uns